Neues aus Serlo

Liebe Familienmitglieder, liebe Sponsoren und Freunde Serlos,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Familienmitglieder gesund und wohlauf sind. Im Kloster und im Umkreis von Serlo sind keine Corona Fälle bekannt. Rinpoche und die Mönche halten sich auch strikt an die Hygienemassnahmen.

Das neue Lernjahr hat begonnen, und somit die Zeit des Studiums, der Retreate und der Arbeit im und um das Kloster. Wie Sie aus den Bildern ersehen können, wird der Aufgang des Klosters neu gestaltet. Es werden jetzt auch die Aufgaben der Mönche wiederum neu verteilt und jeder hat ein Verantwortungsgebiet.

Leider hat es im Solu Khumbu wegen der Trockenheit einen großen Brand gegeben, bei dem mehrere Häuser (Hütten) total abgebrannt sind. Dank Ihrer großzügigen Hilfe konnte Rinpoche die betroffenen Familien finanziell unterstützen. Es werden auch viele Sherpas beim Wiederaufbau arbeiten und so etwas Geld verdienen können. Dies ist ja auch ein Ziel unseres Vereines, dass die Leute im Solu Khumbu Arbeit haben und nicht weggehen müssen.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Hilfe und wünschen Ihnen und Ihren Lieben viel Gesundheit und Lebensfreude.

Tashi delek und liebe Grüsse
Wolfgang Schneider, Jochen Dressler, Erhard Hafner, Rainer Ehrle, Karl Frass
Vorstand Freundeskreis Serlo e.V.

Das neue Lernjahr im Kloster hat begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.