Aktuelles

Liebe Serlofamilie, liebe Freunde Serlos, liebe Sponsoren,

am 25.04.2017 war es genau 2 Jahre her, dass ein fürchterliches Erdbeben mit mehr als 1000 Todesopfern Nepal und die Region um Kloster Serlo erschütterte.

Sie alle haben geholfen durch großzügige Spenden, aber auch durch gute Gedanken, Wünsche und Gebete. Dies hat geholfen, dass Serlo und die Umgebung wieder aufgebaut werden können. Es wird noch eine Zeit dauern bis der Ausgangszustand, wenn überhaupt möglich, wieder hergestellt wird.

Jetzt können wir Ihnen die neuesten Bilder und einen aktuellen Bericht übermitteln, weil ein Vereinsmitglied vor einigen Wochen im Solu Khumbu und in Serlo war und Fotomaterial und einen Bericht mitgebracht hat. Wir möchten uns dafür bei Herrn Erhard Hafner im Namen des gesamten Vorstandes des Freundeskreis Serlo bedanken. Er hat Zeit und Reisekosten aus eigener Tasche investiert, um uns auf den neuesten Stand zu bringen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit beim Betrachten der Bilder und der Geschichte, die uns Erhard Hafner erzählt. Als ich seine Zeilen las bekam ich Heimweh und Sehnsucht nach Nepal.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit und bitten Sie ganz herzlich uns weiterhin unterstützen.

Tashi delek und viel Glück und Gesundheit

Karl Frass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.